skip to content

Teamberatung/Teamsupervision

Sie möchten bestehende Konflikte im Team lösen oder Unstimmigkeiten im Vorfeld vermeiden und ein erfolgreiches Team fördern?
Gerne unterstütze ich Sie und ihr Team auf dem Weg zum Ziel.

 

„Wenn man in die falsche Richtung läuft,
hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.“

(Birgit Breuel)

 

Die Schwerpunkte meiner Teamarbeit liegen in den Bereichen:

  • Teamfindung/Teambildung
  • Begleitung von Teamentwicklungsprozessen
  • Teamsupervision
  • Krisenintervention
  • Teamweiterbildung (siehe Seminare)
  • Konfliktcoaching auf Basis der (Wirtschafts-) Mediation

 

Das Kunststück ist nicht, dass man mit dem Kopf durch die Wand rennt,
sondern dass man mit den Augen die Tür findet.

(Georg von Siemens)

 

Die Methoden, mit denen ich in der Teamberatung arbeite, sind sehr unterschiedlich.
Sie stammen aus den Bereichen Coaching, Psychologie, Kommunikation, NLP, Selbsterfahrung, Wirtschaftsmediation, Charakterkunde, systemischer Arbeit, etc.

Dementsprechend individuell sehen die Lösungen für Ihr Team aus.

Die Bandbreite reicht von stundenweisen Veranstaltungen bis hin zu Mehrtagesprojekten.

In einem kostenlosen Vorgespräch unterbreite ich Ihnen gerne ein auf Ihr Team zugeschnittenes Angebot zu fairen Preisen.

 

Extra für Existenzgründer und soziale Einrichtungen

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade dann, wenn die finanziellen Mittel knapp sind, die Unterstützung der Mitarbeiter besonders wichtig ist.

Sprechen Sie mich einfach an. Wir finden sicher individuelle Zahlungsmodalitäten, die für beide Seiten eine gute Lösung darstellen. (Kontakt)

 

Zusatzinfo zum Thema Konfliktcoaching auf Basis der Mediation

„Mediation (lateinisch „Vermittlung“) ist ein strukturiertes freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konfliktes. Die Konfliktparteien wollen durch Unterstützung einer dritten „allparteilichen“ Person (dem Mediator) zu einer gemeinsamen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht. D.h. Ziel der Mediation ist es, einen Konsens in Form einer Win-win-Situation zu finden, anstelle eines Kompromisses. Der Mediator trifft dabei keine eigenen Entscheidungen bezüglich des Konflikts, sondern ist lediglich für das Verfahren verantwortlich.“

Das Verfahren der Mediation eignet sich für inner- und zwischenbetriebliche Konflikte, wie auch für Paarberatungen, etc. ..